Kooperation

Die Kompetenz von ohnsorge spine service basiert auch auf einer engen interdisziplinären Zusammenarbeit und Kooperation.

Wir kooperieren vertrauensvoll mit erfahrenen Ärzten, Therapeuten und Institutionen, um unseren Patienten eine bestmögliche Versorgung, Diagnose und Therapie zu ermöglichen.

Praxen anderer Disziplinen wie z. B. Radiologie oder Physiotherapie, Geschäfte zur Heilmittelversorgung und Apotheken finden sich mehrere ganz in unserer Nähe, einige im selben Haus. Dies ist für eine komplette und kompetente Versorgung unserer Patienten wichtig.

 

Hier erfahren Sie mehr zu einigen unserer Kooperationspartner:

Logo Orthopädie an der Alster

Prof. Ohnsorge und ohnsorge spine service sind seit 2016 Teil der renommierten Praxis-Gemeinschaft Orthopädie an der Alster. Diese kann auf eine Tradition von 3 Jahrzehnten in Hamburg zurückblicken. Das gesamte Fachgebiet der konservativen und operativen Orthopädie ist hier durch namhafte Spezialisten höchst kompetent vertreten.

Mehr Informationen zur Praxisgemeinschaft Orthopädie an der Alster.

Kernspinzentrum Eppendorf

In Kooperation mit Dr. Grützdieck und Kollegen können unsere Patienten auf bestmögliche bildgebende Diagnostik zählen. Dazu zählen beispielsweise höchstauflösende Computer-Tomografie und Kernspintomografie mit modernsten Geräten an mehreren benachbarten Standorten. Besonders geräumig gebaute Geräte kommen Patienten mit entsprechenden Ängsten entgegen.

Mehr Informationen zum Kernspinzentrum Eppendorf.

Privatpraxis für Upright-MRT in Hamburg

Besondere Versorgungsqualität bieten wir zum Beispiel durch Kooperation mit Frau Dr. Stella Ebert und der Spezialpraxis für funktionelle kinematischen MRT-Diagnostik, bei denen der Patient nicht liegt, sondern in einem offenen Gerät sitzt. Dadurch ist nicht nur Patienten geholfen, denen wegen unkontrollierbarer Ängste eine Untersuchung im normalen geschlossenen MRT nicht möglich ist. Vor allem sind durch diese besondere Untersuchungsmethode Bild-Belege klinisch diagnostizierter Probleme möglich, welche nur unter Belastung oder in bestimmter Körperhaltung auftreten. Durch eine Bildgebung in Vor- und Rückneigung lassen sich zum Beispiel funktionelle Stenosen und damit eine mechanische Reizung von Nerven aufdecken, welche im klassischen MRT nicht zur Darstellung kommen.

Mehr Informationen zu Upright-MRT in Hamburg.

Neurologie Neuer Wall

Oft ist eine neurologische Spezialdiagnostik sinnvoll, um festgestellte Symptome richtig einordnen, klinische Verdachtsdiagnosen überprüfen und Nerven-Schädigungen messen zu können. Hierzu kooperieren wir mit einem der grössten und bekanntesten Zentren für Neurologie und Neurophysiologische Diagnostik.

Mehr Informationen zur Neurologie Neuer Wall.

Zahnmedizin und Kieferheilkunde

Manche therapieresistente Wirbelsäulenbeschwerden haben ihren Ursprung in einer Fehlstellung der Kiefergelenke – oder umgekehrt. Um solchen Zusammenhängen der cranio-mandibulären Dysfunktion auf den Grund zu gehen und zu behandeln, arbeiten wir mit entsprechend spezialisierten Kollegen zusammen.

Facharztklinik Hamburg

In der Facharztklinik Hamburg im Herzen Eppendorfs ist der Patient von der Diagnose bis zur Nachbehandlung in vertrauten Händen. Die gesamte Betreuung von Diagnose über Eingriff bis hin zur Nachsorge liegt in einer Hand – persönlich und patientennah, ganz egal ob privat oder gesetzlich versichert. Ambiente und Versorgung aber stehen einer Privatklinik in nichts nach.

Mehr Informationen zur Facharztklinik Hamburg.

Krankenhaus Reinbek St.-Adolf-Stift

Als Akutkrankenhaus und zugleich Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg zeichnet sich diese Klinik durch die besondere Qualität der interdisziplinären Versorgung auch schwerkranker Patienten aus. Spezialisierte Ärzte verschiedener Fachrichtungen sorgen für optimale medizinische Betreuung rund um eine Operation einschließlich Kardiologie und Dialyse und Intensivmedizin. Selbst komplexe Eingriffe an der Wirbelsäule sind dadurch möglich.

Mehr Informationen zum Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift.

Unser Netzwerk ist groß, so dass wir für alle aufkommenden Fragestellungen außerhalb unseres Fachgebietes einen Spezialisten konsultieren können.