ohnsorge spine service

Prof. PD Dr. Jörg Ohnsorge

Orthopädische Praxis in Hamburg-Eppendorf

Herzlich Willkommen,

Bienvenue

Die Praxis Prof. Ohnsorge mitten in Hamburg-Eppendorf bietet Ihnen als Ihnen ideale räumliche, apparative und persönliche Voraussetzungen für die konservative und operative Behandlung von akuten und chronischen Rückenleiden einschließlich modernster Bildgebung. Sie treffen hier auf fundierte Kompetenz und jahrelange Expertise. Der einzelne Patient, seine konkrete Erkrankung und seine individuellen Bedürfnisse stehen hier im Vordergrund. Für Patienten bedeutet dies aufmerksames Zuhören, Fingerspitzengefühl bei der Untersuchung, sorgfältige Diagnostik und persönliche Beratung sowie zielgerichtete Therapie. Statt auf Patent-Lösungen oder einseitige Versprechungen setze ich auf einen ehrlichen individuellen Rat und gemeinsame Gestaltung des Behandlungsplans.

Genauer erläutere ich Ihnen das alles gerne persönlich in einem ausführlichen Gespräch. Das sollte Ihr Rückgrat uns wert sein.

Bis dahin:

Bewahren Sie Haltung!

Mit herzlichen Grüßen

Ihr

Jörg Ohnsorge
Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
Personalausfall und Materialengpässe treffen auch unsere Praxis. Dennoch bemühen wir uns nach Kräften Ihnen zu helfen. Denn, gerade jetzt sollten Sie die ambulanten Angebote nutzen und nicht ins Krankenhaus gehen. Dort besteht grundsätzlich eine höhere Infektionsgefahr.
Oft können wir aber Ihr Anrufe nicht entgegennehmen und müssen wir Sprechzeiten und Termine anpassen. Bitte helfen Sie uns indem Sie bitte die Möglichkeit der Terminvereinbarung direkt über diese web-site nutzen: Online-Termine
Auf diese Weise können wir Sie sofort über Änderungen informieren und alternative Termine anbieten. Sie selbst können schnell und einfach Termine absagen oder ändern.

Vielen Dank!

Prof. PD Dr. Jörg Ohnsorge

Ohnsorge steht für die moderne Orthopädie, multimodale Therapie und innovative Wirbelsäulenchirurgie. Er ist ein national und international vernetzter Experte für die differenzierte operative und konservative Behandlung von Rückenleiden aller Art. Als Arzt verfolgt er das Konzept der individuellen Behandlung, präzisen Diagnostik und spezifischen Therapie. Klinisch und wissenschaftlich hat sich Ohnsorge der minimal-invasiven Chirurgie verschrieben und ist Autor einer Vielzahl medizinischer Publikationen. Er hat über viele Jahre eingehende Erfahrung gesammelt als Chefarzt und Klinikdirektor sowie im Vorstand verschiedener medizinischer Fachgesellschaften.

Erfahren Sie mehr zur Person, Kompetenz und Philosophie: ⇨Prof. Ohnsorge

Die Praxis in Eppendorf

ohnsorge spine service ist eine auf Wirbelsäulen-Leiden spezialisierte orthopädische Praxis und Teil der alteingesessene Praxis-Gemeinschaft Orthopädie an der Alster. Sie finden uns im ehemaligen Karstadt-Gebäude im Zentrum von Hamburg-Eppendorf am Marie-Jonas-Platz. In enger Kooperation mit anderen Praxen besteht hier auf einer Etage direkter Zugang zu MRT, CT, Hilfsmittelversorgung und Physiotherapie. Lange Öffnungszeiten, Barrierefreiheit, Parkmöglichkeit im Haus, die Nähe zur U-Bahn-Station Kellinghusenstrasse sowie Bushaltestellen vor der Tür erleichtern den Praxisbesuch.

Erfahren Sie mehr zur optimalen Vorbereitung eines Termins: ⇨Praxis 

Praxis-Flyer zum Ausdrucken

Wichtige Hinweise zur Terminvereinbarung

Aufgrund einer sehr hohen Anzahl täglich eingehender Anrufe kann unsere telefonische Erreichbarkeit eingeschränkt sein. Zur Vereinfachung der Erreichbarkeit und von Terminvereinbarung, Absagen oder Verschiebungen von Terminen bitten wir Sie, Ihre Terminbuchung vornehmlich online vorzunehmen. Vielen Dank!

Wichtiger Hinweis zu möglichen Wartezeiten

Wir bemühen uns nach Kräften, Ihnen eine gute Beratung und Behandlung zukommen zu lassen.
Leider ist es unmöglich abzuschätzen, wie lange wir im Einzelfall brauchen, um diesem Anspruch gerecht zu werden.
Es resultieren oft lange Wartezeiten, die nur durch strenge Einhaltung der geplanten Zeiten pro Termin zu vermeiden wären. Da wir überzeugt sind, dass dies nicht  im Interesse unserer jeweiligen PatientInnen sein kann, bitten wir um Verständnis, dass wir zwar Termine vergeben, die pünktliche Einhaltung aber nicht garantieren können.
Ausserhalb der Regel-Sprechzeiten gibt es die Möglichkeit als Selbstzahler zusätzliche Termine kurzfristig in Anspruch zu nehmen.

Immer aktuelle MRT- oder CT-Bilder auf CD mitbringen!

Bitte bringen Sie immer Ihre aktuellen MRT- oder CT-Bilder auf CD und/oder als Ausdruck zum Termin mit, auch wenn wir sie uns schon einmal zusammen angeschaut haben.
Wir speichern Ihre Bilder nicht!

Bitte sehen Sie davon ab, Bilder oder Befunde postalisch oder per e-mail zuzustellen, sondern bringen Sie diese zum Termin mit. Es ist Prof. Ohnsorge in der Regel nicht möglich, diese vorab zu sichten oder konkrete Fragen ausserhalb der Sprechstunden zu beantworten.

Persönliche Beratung

„Guter Rat ist teuer!“ Das alte deutsche Sprichwort bedeutet keinesfalls, dass eine erstklassige Konsultation eine gesalzene Rechnung nach sich zieht. Es drückt vielmehr aus, wie wertvoll ein Rat ist, der einem wirklich weiterhilft und wie schwer es ist solchen Rat zu finden. Ausführliche Erklärung des Problems und der verschiedenen Möglichkeiten der Lösung ist elementar, um Vertrauen in den Arzt und eine empfohlene Behandlung zu ermöglichen. Verständnis der Zusammenhänge schafft Sicherheit und ermöglicht es bewusste Entscheidungen zu treffen.

Erfahren Sie mehr zur Kompetenz Ihres Experten: ⇨Beratung

Konservatives Konzept

ohnsorge spine service zeichnet sich durch besondere Kompetenz im orthopädischen Fachgebiet aus. Damit liegt ein klarer Fokus auf der nicht operativen konservativen Behandlung, einschliesslich diverser Formen der physikalischen Therapie und der interventionellen Schmerztherapie. Ziel aller Bemühungen ist der Erhalt oder das Wiedererlangen von Aktivität und Mobilität. In diesem Rahmen wurde auch IKATOS, dieIntensivierte Konservative Aktivierende Therapie nach OhnSorge“ entwickelt.

Erfahren Sie mehr zu den ambulanten Behandlungsmöglichkeiten: ⇨Konservative Therapie

Mikro-invasive Therapie

Verschleiß- und Entzündungsprozessen führen oft zu Schmerzen. Durch hochdosierte Injektion von Medikamenten, biologisch aktiven Wirkstoffe, Enzymen oder protektiver Substanzen aus dem Blut des Patienten direkt an den Ort des Geschehens können Entzündungen und Schmerzen gelindert, aber z. B. auch die natürliche Abheilung von Bandscheibenvorfällen nachhaltig unterstützt werden. Möglich ist auch die Verödung schmerzleitender Fasern durch Energie, z. B. Radiofrequenz. Elementar für den Erfolg der Behandlung ist das präzise Erreichen des Zielortes, z. B. unter CT-Kontrolle.

Erfahren Sie mehr zu ambulanten mikro-invasiven Verfahren: Mikro-invasive Therapie

Moderne Wirbelsäulenchirurgie

Eine Operation ist nicht grundsätzlich eine schlechte Lösung. Sie muss deshalb auch nicht zwingend vermieden werden. In fairer Abwägung aller Vor- und Nachteile, aller Risiken und Erfolgsaussichten stellt sie für manche Patienten die beste Option dar. Dann muss sie auch ehrlicherweise empfohlen werden. Alternativen, ob sinnvoll oder nicht, gibt es immer und werden einem chirurgischen Eingriff gerne vorgezogen. Grundsätzlich aber gilt: Jede Therapie, ob konservativ oder operativ, ist nur dann erfolgreich, wenn Indikation und Erwartungshaltung stimmen.

Erfahren Sie mehr zur modernen und minimal-invasiven Wirbelsäulenchirurgie: ⇨Operationen

Häufige Fragen: Bandscheibenvorfall

 

Erfahren Sie mehr zu Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten bei einem ⇨Bandscheibenvorfall

Häufige Fragen: Spinalkanalstenose

 

Erfahren Sie mehr zu Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten bei einer ⇨Spinalkanalstenose

Übrigens…

Erfahren Sie mehr zur ausgewählten Themen im ohnsorge spine Blog

Aktuelles

Erfahren Sie mehr zu aktuellen Ereignissen der Praxis: ⇨ohnsorge spine news!